1. Automatisiertes Steuerungssystem für die Anreicherung und Gewinnung von Mineralien

Automatisierung der technologischen Prozesse der Anreicherung und Gewinnung ermöglicht eine effiziente primäre und sekundäre Produktion durch kontinuierliche Registrierung und Analyse der grundlegenden Parameter und automatische Regelung unter Ausschluss des menschlichen Faktors, zeitgerechte Korrektur, Betriebssicherheiterhöhung, sowie Steigerung der Erzgewinnung.

Spbec-Mining sammelte viel Erfahrung mit Automatisierung von folgenden technologischen Prozessen, Arbeitshallen und Arbeitsbereichen:

  • Grob- und Feinbrechen;
  • Erzaufbereitung mit Kugelmühlen und Autogenmahlung mit automatisierter Optimierung deren Einfüllung und anschließender hydraulischen Klassifizierung;
  • Siebsichtung mit einstellbarem hydraulischen Transport des gebrochenen Erzes;
  • Schaum (Flotation)-, Schwer-, Röntgen-Lumineszenz-, Magnet-, Gravitations-, Klebrigkeitsabscheidung;
  • Förderung der Güter (einschl. zwischen Hallen) mit Fördergutumschlag und Bunkerlagern;
  • Sintern des Konzentrats;
  • Feinstaufbereitung;
  • Gütekontrolle;
  • automatisierte Probenahme und Analyse, auch im Strom;
  • Rücklauf- und Einlaufwasserversorgung mit frequenzgeregelten elektrischen Antriebe;
  • Wasserversorgungs- und Sammelkläranlagen;
  • Kompressorstationen;
  • Wärmeversorgung und Lüftung;
  • Kessel mit Öltanklagern;
  • separate zentrale und eingebaute Wärmeübergabestationen und Pumpen für Kalt- und Warmwasser;
  • Stromversorgung.

Als bevorzugte programmtechnische Lösungen für Automatisierung dieser Technologie dient Ausrüstung von Siemens, Rockwell Automation.

In Bezug auf Komplexität und Originalität jedes Betriebes ist Spbec-mining bereit, in Kooperation mit dem Hauptprojektierungsbüro des AUFTRAGGEBERS und Erarbeiter des Anschlußplans, alle erforderlichen Automatisierungssysteme zu erarbeiten und umzusetzen, einschließlich der Verwendung von frequenzgeregeltem Hoch- und Niederspannungsantrieb.


Zurück zu Komplettlösungen